Medusa und Olympia

Unsere junge Medusa hat in ihrem kurzen Leben, so scheint es, schon viel erlebt. Sie hat bis anhin ihren Freiheitsdrang voll ausleben können. Ohne näheren Bezug zu Menschen hat sie mal da mal dort gelebt. Bald hat sie dann auch 4 Kitten zur Welt gebracht, welche nun alt genug sind, dass auch sie ein neues Zuhause suchen können. Medusa ist eine sehr zurückhaltende und vorsichtige Kätzin. Mittlerweilen schleicht sie schon neugierig um uns herum. Wenn es um die Fütterung geht, nimmt sie ihren Mut zusammen und traut sich schon relativ nah heran. Auch ihre Tochter Olympia tut sich noch etwas schwer damit, Nähe zuzulassen. Auch sie hat bereits gute Fortschritte gemacht, dennoch ist sie bei ungewohnten Situationen noch extrem vorsichtig.Es wird viel Zeit und Geduld von seitens der neuen Besitzer brauchen, um das vollständige Vertrauen, der beiden jungen Kätzinnen zu bekommen. Dies ist kein Unterfangen, welches man innert weniger Tage abgeschlossen hat – das muss einem unbedingt bewusst sein. Mit viel Einfühlungsvermögen und Zeit werden sich Medusa und Olympia nach und nach öffnen können. Sobald sie sich eingelebt haben und sie sich auf ihre neuen Menschen verlassen können, möchten sie ein abwechslungsreiches und naturnahes Streifgebiet jederzeit erkunden können. Mit anderen Katzen verstehen sie sich gut. Sollten auch Kinder im neuen Zuhause wohnen, so müssen diese mindestens 15jährig sein und einen respektvollen und ruhigen Umgang haben.

Bei Interesse füllen Sie bitte das Bewerbungsformular für Katzen aus.

Rasse: EHK
Herkunftsland: Schweiz
Geschlecht: Medusa: weiblich, kastriert; Olympia: weiblich, altershalber unkastriert
Geburtsdatum: Medusa: ca. 01.02.2022; Olympia: 07.07.2022
Haltung: Freigang muss vorhanden sein, sobald sie sich eingelebt hat, viel Zeit und Geduld
Im Tierheim seit: September 22

webdesign by gta-design © 2022. All Rights Reserved.
Jetzt
Spenden